Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Pearls & Dents ist spürbar anders.

Glaubt man dem Hersteller, dann ist die Zahnpasta Pearls & Dents eine spürbar andere Zahncreme, die durch ein revolutionäres Perl-System eine bessere Zahnreinigung ermöglicht. Stimmt das?

Das Geheimnis sind die Kugeln

Hersteller der Zahncreme ist die Dr. Rudolf Liebe Nachf. GmbH & Co. KG in Leinfelden-Echterdingen. Vom gleichen Unternehmen stammt die Zahncreme Ajona in der kleinen roten Tube mit der Aufschrift des Firmengründers. Laut Firma das erste Zahncremekonzentrat der Welt. War Ajona der erste Zahncremekonzentrat, so ist Pearls & Dents die erste Zahncreme, die winzig kleine Perlen enthält. Das patentierte  Perlsystem wurde 1997 in Zusammenarbeit  mit Prof. Dr. Franz Günter Sander, ehemaliger Direktor der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Ulm, entwickelt.

„Die erste medizinische Mundpflege mit natürlichem Perl-System“

Beipackzettel zu Pearls & Dents
Verpackungshinweis auf das Natur-Perl-System

Pearls & Dents – Mikroplastik wurde zum Problem

Mit dem Aufkommen der Diskussion um Mikroplastik wurden diese Perlen, die dem Mikroplastik zugrechnet werden mussten, ein Problem (Pearls & Dents und das Thema „Mikroplastik“). Konsequent änderte Dr. Liebe daher seine Rezeptur und warb ab September 2014 mit „zu 100 % biologisch abbaubaren Pflegeperlen“ aus Cellulose. Der neue Rohstoff für die Perlen gehört zur Klasse der „grünen Polymere“, die zu 100 Prozent aus nachwachsenden Quellen – im Fall der neuen Pearls & Dents aus Holz – hergestellt werden.

„Die Perlen stammen aus natürlichen, nachwasenden Rohstoffen und sind zu 100% biologisch abbaubar.“

Text der Umverpackung

Ein Verzicht auf die Perlen war nicht möglich, denn schließlich sind ja die winzigen Perlen die Basis für das „revolutionäre Pflegesystem“, bei dem die Kügelchen auch dort putzen sollen, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, beispielsweise in die Zahnzwischenräume, unter kieferorthopädische Brackets oder unter den Drähten von Zahnspangen. Durch die Bewegung der Zahnbürste gelangen die kleinen Kügelchen in winzige Spalten und rollen dort die Beläge weg. Laut Beipackzettel werden auch Beläge in engen Zahnzwischenräumen und in Bereichen unter dem Zahnfleischsaum sanft entfernt. Zudem sollen die Kügelchen den Zahnschmelz polieren und den Zähnen ihre natürliche Farbe zurückgeben.

„Mit Pearls & Dents spüren Sie schon beim ersten Putzen den Unterschied. Ihre Zähne werden sauberer und das Zahnfleisch angenehm massiert.“

Text der Umverpackung

Zum Schutz vor Karies enthält die Zahnpasta eine Kombination aus Aminfluorid (800 ppm) und Natriumfluorid (650 ppm). Weitere natürliche Inhaltsstoffe wirken gegen Entzündungen im Mundraum.

Mit seinem Perl-System hat Pearls & Dents nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal sondern bietet auch „ein völlig überraschendes Putzgefühl“. Das zumindest verspricht der Text der Umverpackung. Laut Werbung eignet sich die Zahncreme neben Trägern von Zahnspangen besonders gut für Raucher sowie für Tee-, Kaffee- und Rotweingenießer. Geeignet ist die Zahncreme für für die tägliche Zahnpflege bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren. Aufgrund des Fluoridgehalts von 1.450 ppm darf Pearls & Dents nicht für Kinder unter 6 Jahren verwendet werden.

Paerls & Dents: Was ist drin? Was ist dran?

Weiße Verpackung mit rotem Streifen. So im Umkarton verpackt liegt Pearls & Dents in den Regalen der Apotheken und Drogerien. Nicht zu aufdringlich, aber auch nicht zu trist. Ein Logo am Packungsrand weist auf das Natur-Perl-System hin. Auf der inneren Packungslasche findet sich ein Hinweis auf die Altpapierentsorgung.

„Flach gefaltet gehöre ich zum Altpapier. Danke.“

Text der Umverpackung

Auf der Umverpackung befindet sich das FCS-Mix-Gütesiegel der Non-Profit-Organisation Forest Stewardship Council. Für den Karton werden also Materialien aus FSC-zertifizierten Wäldern und/oder Recyclingmaterial als auch Material aus kontrollierten Quellen verwendet. Über die Herkunft des Kunststoffs für die Tube werden keine Angaben gemacht.

Zusätzlich zur Zahnpastatube enthält die Umverpackung auch einen Beipackzettel. Neben Informationen zum Perl-System findet man hier Anwendungshinweise. Besonders interessant ist die Rückseite des Beipackzettels. Hier hat der Hersteller nicht nur die Bestandteile von Pearls & Dents in auch ohne Lupe lesbarer Größe aufgeführt, sondern zusätzlich kurz deren Wirkungsweise erklärt. Eine gute Idee.

Die Inhaltsstoffe werden im Beipackzettel in lesbarer Schriftgröße beschrieben

Zudem wird der RDA-Wert, der auf dem Umkarton nur etwas schwer zu finden ist, hier nochmals aufgeführt. Entnimmt man die Tube der Verpackung, dann muss vor der Erstbenutzung der Sicherheitverschluß in Form einer silbernen Folie von der Tubenöffnung entfernt werden.

Ein Sicherheitsverschluss muss vor der Erstbenutzung entfernt werden
Ein Sicherheitsverschluss muss vor der Erstbenutzung entfernt werden

Inhaltsstoffe von Pearls & Dents Zahncreme (laut Packungsangabe)

InhaltsstoffFunktion
Microcrystalline CellullulosePflegeperlen aus Cellulose zur Zahnreinigung (ohne Mikroplastik)
Olaflur (Aminfluorid) Kariesschutz
Sodium Fluoride (Natriumfluorid)Kariesschutz
Xylitol (Xylit)hemmt Bakterien und die Bildung von Zahnbelag
Bisabololentzündungshemmender Wirkstoff der Kamille
Chamomilla Recutita Flower ExtractExtrakt aus Kamillenblütenköpfen, entzündungshemmend
PanthenolProvitamin B5, entzündungshemmender, natürlicher Wirkstoff
Cocamidopropyl Betaine waschaktive Substanz (Tensid)
Glycerin Feuchtigkeitsspender
AquaWasser
Propylene GlycolFeuchtigkeitsspender
Sodium MetaphosphatePutzkörper
Sodium Chloridereinigt, desodoriert
HydroxyethylcelluloseVerdickungsmittel, erhöht die Viskosität (Zähigkeit)
Silica (Kieselsäure)Verdickungsmittel, erhöht die Viskosität (Zähigkeit)
CI 77891 (Titandioxid) Farbstoff (Weiß)
Citric Acid (Zitronensäure)reguliert und stabilisiert den pH-Wert
Sodium BenzoateKonservierungsmittel, schützt vor mikrobiellem Verderb
Sodium SaccharinSüßstoff
AromaAromastoffe zur Geschmacksverbesserung
Mentha Viridis Leaf Oilätherisches Öl der grünen Minze
Citrus Limon (Lemon) Peel Oilätherisches Öl der Zitrone
Pelargonium Graveolens Flower OilGeranienöl
Thymus Vulgaris (Thyme) Flower/Leaf Oil ätherisches Öl des Thymian
Thymolätherisches Öl des Thymian
Mentholätherische Öle diverser Kräuter (insbes. der Minzen)
Eucalyptolätherisches Öl

Praktischer Test

Pearls & Dents lässt sich aufgrund der relativ steifen Konsistenz sehr gut dosierbar auf die Zahnbürste auftragen. Die Zahnpasta ist nicht strahlend weiß, sondern schimmert leicht gelblich.

Der Geruch nach frischen Kräutern ist dezent und nicht aufdringlich. Zerreibt man etwas Zahnpasta zwischen den Fingern, so kann man die winzigen Kügelchen des Perl-Systems deutlich spüren. Lobenswert: In seinem Beipackzettel weist Dr. Liebe deutlich auf die Gewöhnungsbedürftigkeit hin.

„Aufgrund des neuartigen Reinigungsprinzips sollten Sie sich eine Eingewöhnungszeit von rund zwei Wochen gönnen.“

Beipackzettel

Zur Vorbeugung von Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) enthält die Zahncreme mehrere natürliche Wirkstoffe (z. B. Bisabolol, Panthenol) und ätherische Öle ( Thymus Vulgaris Flower/Leaf Oil, Eucalyptol), die entzündungshemmend und antibakteriell wirken. Neben Fluorid unterstützt Xylitol den täglichen Kampf gegen Karies, denn Xylitol hemmt das Wachstum von Kariesbakterien. Allerdings ist hierzu die wissenschaftliche Studienlage nicht eindeutig (www.medizin-transparent.at).

Trotz niedrigem RDA gute Reinigung

Beim Putzen entsteht ein feinporiger Schaum in ausreichender Menge. Aufgrund der winzigen Cellulosekügelchen ist das Putzgefühl etwas sonderbar und gewöhnungsbedürftig, denn die Kügelchen sind deutlich spürbar.

In der Makroaufnahme sind die winzigen Perlen deulich sichtbar
Die winzigen Perlen sind das Geheimnis von Pearls & Dents

Streicht man nach dem Zähneputzen mit der Zunge über die Zähne, dann hat man das Gefühl, die Zahnflächen wären glatter. Der Belaganfärbetest bestätigt die gute Reinigungswirkung von Pearls & Dents. Eigentlich erstaunlich, beträgt doch der RDA-Wert lediglich 32, liegt also im unteren Bereich (gering abrasiv). Ganz allgemein gilt: Je höher der RDA-Wert, desto mehr Abrieb. Dank des Perl-Systems wird trotz niedrigem RDA eine gute Reinigungswirkung erzielt. Der Geschmack der Zahnpasta ist angenehm frisch und nicht scharf. Das Frischegefühl im Mund hält nach dem Zähneputzen noch einige Zeit an.

Nach dem Putzen spülen nicht vergessen

Die Empfehlung, zur Verbesserung des Kariesschutzes durch Fluorid nach dem Zähneputzen die Zahnpasta nur auszuspucken und nicht oder nur wenig zu spülen, ist bei Pearls & Dents nicht umsetzbar, da man sonst die kleinen Perlen ständig im Mundraum hat. Was störend ist.

Fazit

Aufgrund des Gehalts an Fluorid verfügt die Pearls & Dents Zahncreme über einen ausreichenden Kariesschutz. Xylit verstärkt diese Wirkung zusätzlich. Trotz des niedrigen Abriebwerts von RDA 32 werden Beläge auf den Zähnen gründlich entfernt. Mehrere Inhaltsstoffe wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Der Geschmack ist angenehm. Gewöhnungsbedürftig ist das Perl-System. Denn die winzigen Perlen sind deutlich spürbar. Die Zahnpasta ist für Kinder ab 6 Jahren und für Erwachsene zur täglichen Verwendung geeignet. Aufgrund des niedrigen RDA-Wertes kann man sie auch bei empfindlichen Zähnen verwenden.

Auf einen Blick

ProduktPearls & Dents Zahncreme
HerstellerDr. Rudolf Liebe Nachf. GmbH & Co. KG
Inhalt100 ml
Ausgelobte Produkteigenschaften laut Verpackung/TubeMedizinische Spezialzahncreme mit naturbasiertem Perl-System
KariesschutzJa, 800 ppm Aminfluorid, 650 ppm Natriumfluorid, Xylit
Abriebwert (RDA)32, gering abrasiv
Geeignet fürKinder ab 6 Jahren, Erwachsene, tägliche Anwendung
Besondere InhaltsstoffeMikrokristall Cellulose (Perlenkörper)
Vegankeine Angabe
Lactosefreikeine Angabe
Glutenfreikeine Angabe
ZertifizierungFSC-Mix Packaging Gütesiegel
Sonstiges

Pearls & Dents ist spürbar anders.
Markiert in:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.