Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Ratgeber Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen

Ratgeber Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen erschienen

Auch für Pflegebedürftige sind gesunde Zähne ein wichtiger Baustein für die Lebensqualität und die Gesundheit. Jedoch leiden rund 90 Prozent der über 75-Jährigen unter einer mittelschweren bis schweren Form von Parodontitis. Mit möglichen Folgen für die Allgemeingesundheit. Denn Bakterien aus dem Mund können beispielsweise zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Lungenentzündung führen. Dabei kann schon eine gute Mundpflege vieles verhindern und so die persönliche Lebensqualität erhöhen. Ein neuer Ratgeber Mundgesundheit liefert hierzu wichtige Informationen.

Fast jeder Dritte braucht Hilfe

Aber gerade für Pflegebedürftige kann eine selbstständige Mundpflege oder die tägliche Zahnprothesenpflege aufgrund körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung besonders schwer sein. Fast ein Drittel der Pflegebedürftigen ist dabei auf Hilfe, beispielsweise auf die Unterstützung durch Angehörige, angewiesen. Um alles richtig zu machen benötigen diese nicht nur viel Einfühlungsvermögen, sondern auch fundiertes praktisches Wissen.

Ratgeber Mundpflege – Praxistipps für den Pflegealltag

Mit dem Ziel, pflegende Angehörige in der häuslichen Pflege zu unterstützen, hat das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) in Zusammenarbeit mit der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) den Ratgeber Mundpflege – Praxistipps für den Pflegealltag erarbeitet. Der Ratgeber informiert über allgemeine Fragen zur Mundgesundheit im Alter sowie spezielle Hilfsmittel, damit der Pflegebedürftige möglichst viel selbst machen kann und seine Selbstständigkeit erhalten bleibt. Wird zum Beispiel der Griff einer Zahnbürste mit einer Moosgummihülse oder einem kleinen Gummiball verstärkt, kann man sie besser greifen. Zudem zeigt der Ratgeber mit anschaulichen Grafiken, wie pflegende Angehörige bei der Mund- und Zahnpflege unterstützen oder diese sogar ganz übernehmen können.

Experten beantworten wichtige Fragen

Welche typischen Mundprobleme treten in der Pflege auf? Wann ist Hilfe bei der Mundpflege nötig? Warum ist es wichtig, nicht nur die Zähne zu putzen, sondern auch die Zunge zu reinigen? Diese Fragen und noch viele mehr beantworten Experten ausführlich. Außerdem erfahren die Pflegenden, wann ein Arzt oder Zahnarzt zurate gezogen werden sollte. Denn Beschwerden im Mund beeinträchtigen nicht nur das Essen und Sprechen, sie weisen eventuell auch auf Erkrankungen hin, die behandelt werden müssen.

Der Ratgeber Mundpflege ist Teil der Ratgeberreihe des ZQP, die Angehörigen fundierte alltagstaugliche Tipps für die häusliche Pflege an die Hand gibt. Die Printausgaben können Sie kostenlos per E-Mail beim ZQP unter bestellung@zqp.de bestellen. Der Ratgeber ist auch als Download-Datei erhältlich (Link).


Weitere Informationen auf diesem Blog

Ratgeber Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen

Ein Gedanke zu „Ratgeber Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen

  • März 26, 2018 um 7:06 am
    Permalink

    Super Ratgeber und danke für die hilfreichen Links! Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen