Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Zahnzwischenraumpflege noch ungenügend

Zahnzwischenraumpflege noch ungenügend

Tägliches Zähneputzen ist gut und wichtig um unsere Zähne möglichst lange gesund zu erhalten. Aber Zähneputzen alleine reicht nicht aus. Auch nicht, wenn Sie eine fluoridierte Zahnpasta verwenden. Was selbstverständlich sein sollte. Immer noch zu wenig bekannt ist, dass die gründliche Reinigung der Zahnzwischenräume, also die Zahnzwischenraumpflege, genauso erheblich für die Mundgesundheit ist. Immerhin 40 Prozent der Zahnflächen stehen in direktem Kontakt mit einem Nachbarzahn und können daher mit der Zahnbürste nicht erreicht werden. Diese Flächen werden nur mit der Zahnseide oder mit Zahnzwischenraumbürsten (Interdentalreinigern) erreicht und gereinigt.

Trotzdem säubern und pflegen lediglich 11 Prozent der Bevölkerung die Zahnzwischenräume mit speziellen Hilfsmitteln (Zahnseide, Interdentalbürste) einmal täglich. So das Ergebnis einer Online-Befragung des Marktforschungsinstituts Forsa aus dem Jahr 2012 unter 1.025 Personen zwischen 14 und 69 Jahren in Deutschland im Auftrag der Universität Witten/Herdecke und Axa (Link). Und das obwohl 180 Meter verbrauchte Zahnseide empfohlen werden. Der Durchschnittsdeutsche schafft es pro Mund und Jahr gerade einmal auf eineinhalb Meter. Britische Bürger sind hier bewußter. Laut der British Dental Health Foundation nutzen in Großbritannien etwas weniger als ein Viertel regelmäßig Zahnseide (Link). Aber auch das ist zu wenig.

Zugegeben, die Zahnzwischenraumpflege mit Zahnseide will geübt sein (siehe auch Artikel „Zahnseide gehört dazu„). Trotz Anleitung schafft es nicht jeder, Zahnseide korrekt zu benutzen. Was besonders für motorisch eingeschränkte Personen gilt. Wer aber Zahnseide nicht benutzen kann oder will, hat eine Auswahl unter verschiedenen Alternativen. Je nach manueller Geschicklichkeit, bestehende Mundverhältnisse, Vorlieben und Motivation findet man ein geeignete Produkt.

Die neue Generation Interdentalraumreiniger ist da: GUM® SOFT-PICKS® Advanced

Um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, bietet der Handel neben den herkömmlichen Zahnzwischenraumbürsten (z. B. von Curaprox, Dentaid, Tandex oder TePe) auch spezielle Softpicks an. Bereits im Januar 2016 hat die Firma Sunstar ihr neues Zahnpflegeprodukt – die GUM® SOFT-PICKS® Advanced – vorgestellt. Die Interdentalraumreiniger des Gesundheitsunternehmens haben eine ungewöhnliche Form: Sie sind gebogen und so der natürlichen Wölbung des Kiefers angepasst. Dadurch können die schwierig zu erreichenden Zwischenräume der hinteren Backenzähne ganz einfach erreicht und gereinigt werden. Durch die konische Form eignet sich das Produkt sowohl für unterschiedliche Zahnzwischenraumgrößen als auch zur Implantat- und KFO-Pflege. Das Produkt ist ideal für Einsteiger und Allergiker, da es frei von Metall, Latex und Silikon ist. Bei der Anwendung entsteht ein Massageeffekt, der die Durchblutung verbessert und so zusätzlich zur Zahnfleischgesundheit beiträgt.

Zahnzwischenraumpflege noch ungenügend

Ein Gedanke zu „Zahnzwischenraumpflege noch ungenügend

  • April 11, 2019 um 12:35 pm
    Permalink

    Mit dem Alter sind ja die Zahnzwischenräume ziemlich groß geworden. Die Infos wären für sie deswegen vom Interesse, danke! Einen besonderen Dank für den Hinweis zu dem Interdentalraumreiniger. Der könnte ihr echt viel Freude zum Geburtstag bringen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.