Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Sprachführer „Zahnschmerzen im Urlaub“

Sprachführer „Au Backe – Zahnschmerzen im Urlaub“ hilft im Ausland

Zahnschmerzen sind immer unpassend. Doch im Urlaub – fern ab von der gewohnten Krankenversorgung – sind sie nicht nur schmerzlich sondern auch besonders ärgerlich. Neben der vermiesten Urlaubsstimmung bereiten sprachliche Barrieren zusätzliche Sorgen. Erster Ansprechpartner für Urlauber mit Zahnschmerzen ist in den meisten Fällen die Rezeption Ihres Hotels oder die Reiseleitung. Auch viele Krankenkassen haben ein Notruf-Telefon eingerichtet, bei dem ein Kontakt zu einem deutschsprachigen Zahnarzt recherchiert werden kann. Damit im schlimmsten Fall nicht auch noch die Sprache einer Behandlung im Weg steht, hilft der kostenlose Sprachführer „Au Backe – Zahnschmerzen im Urlaub“.

Rechtzeitig zu Beginn der Urlaubssaison hat die Initiative proDente ihren Sprachführer neu aufgelegt. In sieben Sprachen werden die wichtigsten Fragen und Begriffe rund um Zahnschmerzen und eine zahnmedizinische Behandlung übersetzt. So können Patienten im Notfall wichtige Dinge ansprechen, wenn sie sich nur schwer mit dem behandelnden Zahnarzt verständigen können.

Dentaler Sprachführer für unterwegs
Dentaler Sprachführer für unterwegs

Das neu gestaltete Faltblatt ist etwas kleiner als ein 5-Euro-Schein und passt so bequem in ein Portemonnaie. In Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch und Griechisch  können Patienten z. B. auf ihren Herzschrittmacher hinweisen. Für Griechenland-Urlauber wird das griechische Alphabet verwendet. Patienten informieren mit Hilfe des Sprachführers den behandelnden Zahnarzt im Urlaubsland über ihre Vorerkrankungen und fragen mit Hilfe der Beispielsätze, wie sie sich nach einer Behandlung verhalten sollen. Eine praktische Urlaubscheckliste rundet den Sprachführer ab.

Kostenfrei bestellen oder herunterladen

Der Sprachführer kann im Internet auf proDente.de heruntergeladen werden oder telefonisch unter 01805/552255 kostenfrei bestellt werden.

Aktion an deutschen Flughäfen

Rund 50.000 Sprachführer werden zu Beginn der Reisezeit auch an deutschen Flughäfen verteilt. Ein Team aus zwei oder drei Promotoren verteilt die Sprachführer fast rund um die Uhr. Die Einsätze werden an den ersten Wochenenden der Sommerferien des jeweiligen Bundeslandes durchgeführt. An diesen Wochenenden finden erfahrungsgemäß die meisten Flugbewegungen statt.

Sprachführer „Zahnschmerzen im Urlaub“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.