Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Ernährungschip analysiert die Nahrung

Dem Ernährungschip auf dem Zahn bleibt nichts verborgen

Forscher der amerikanischen Tufts University School of Engineering, einen Ernährungschip zu entwickeln, der in Echtzeit die von uns aufgenommene Nahrung registriert.

Drahtlose Datenübermittlung

Einmal auf den Zahn aufgeklebt analysiert der nur 2 x 2 Millimeter kleine Chip unsere Nahrung und erfasst ihre Bestandteile. Im Moment geht dies allerdings nur für Glukose, Salz und Alkohol. Die Entwickler gehen aber davon aus, dass es kein Problem ist weitere Stoffe zu erfassen. Die gesammelten Daten übermittelt der Chip drahtlos an ein Empfangsgerät, beispielsweise an ein Smartphone.

Warnung vor schädlicher Nahrung, Hilfe beim Abnehmen

So kann der Ernährungchip nicht nur vor gefährlichen Stoffen im Essen warnen oder beispielsweise Diabetikern bei der Einhaltung ihres Ernährungsplans unterstützen. Auch beim Abnehmen könnte uns der Ernährungs Tracker helfen. Vorausgesetzt, er meldet in Echtzeit die bereits verspeisten Kalorien. Spätestens nach dem zweiten Tortenstück weckt uns dann per Smartphone ein schriller Alarmton aus unseren süßen Tortenträumen.  Und am Abend erfahren wir dank unserer Kalorienbilanz ob wir wieder einmal über die Stränge geschlagen haben. Aber wollen wir das wirklich immer wissen?

Ernährungschip analysiert die Nahrung
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen