Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Ölziehen gegen Karies, Parodontitis und Co.

Glaubt man dem Internet, dann ist Ölziehen für die Mundgesundheit ein neuer Trend. Doch was ist dran an dieser Methode?

Lesedauer: 4 Minuten

Ölziehen als neuer Trend?

Gibt man in Google den Begriff „Ölziehen“ ein, dann wird die Suchmaschine schnell fündig. Weit über 100.000 Seiten werden innerhalb kurzer Zeit als Suchergebnis auf dem Bildschirm angezeigt. Schränken wir die Suche auf „Ölziehen“ in Kombination mit „Mundgesundheit“ ein, dann werden immer noch 7.000 Treffer aufgelistet. Ist also Ölziehen für die Mundgesundheit ein neuer Trend? Und wenn ja, was ist eigentlich dran an dieser uralten indischen Methode? Gibt es gute Studien, die die Wirksamkeit des Ölziehens auf die Mundgesundheit belegen?

Ölziehen gehört zur ayurvedischen Medizin

An vielen Stellen im Internet findet man immer wieder den Tipp, dass das so genannte Ölziehen die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleischs verbessert. Selbst zum Bleachen, also dem Aufhellen der Zähne, soll es nützlich sein. Die Methode des Ölziehens oder Ölsaugens ist nicht neu. Bereits in der jahrtausendealten traditionellen ayurvedischen Medizin wurde die Ölziehkur angewendet.

Ölziehen ist doch so einfach

In jüngerer Zeit zieht sie wieder mehr und mehr in unsere Badezimmer ein. Was zunächst auch verständlich ist. Denn Ölziehen oder Ölsaugen ist einfach anzuwenden. Lediglich den Mund mit einem Esslöffel voll kaltgepresstem oder kaltgeschlagenem Sonnenblumen-, Sesam-, Kokos- oder Olivenöl für etwa zehn bis zwanzig Minuten ausspülen. Schon ist man fertig. Im Mund- und Rachenraum vorhandene Giftstoffe und gesundheitsschädliche Bakterien sind nun an das Pflanzenöl gebunden – so zumindest die Erwartung. Nun noch das Öl ausspucken. Stattdessen einfach das Öl zu schlucken wäre keine gute Idee; denn die an das Öl gebundenen krankmachenden Bakterien und Gifte sollen aus dem Körper entfernt werden.

Ölziehen – bisher wenig Belege für die Wirksamkeit

Dank Ölziehen sind Karies, Parodontitis, Gingivitis und Mundgeruch ein Problem von gestern. Weißere Zähne entstehen dabei fast nebenher. Wirklich? Die Ayurveda-Praktiker gehen davon aus, dass die antibakteriellen und antioxidativen Eigenschaften in bestimmten Pflanzenölen, Karies, Zahnfleischerkrankungen, Mundtrockenheit und andere Munderkrankungen verhindern. Aber was sagt die Wissenschaft? Schon kommt die Ernüchterung; denn wissenschaftliche Nachweise für die die Wirksamkeit der Ölziehkur fehlen bisher. Die angeblichen Wirkungen beruhen mehr auf langjähriger Tradition als auf gesicherten Ergebnissen.

Viele Studien – wenig Beweise

Zwar gibt es verschiedene Studien zum Nutzen des Ölziehens auf die Zahngesundheit ​1–10​ [1-10]. Diese Studien wurden jedoch nur über verhältnismäßig kurze Zeiträume durchgeführt. Außerdem umfassten sie teilweise nur wenige Studienteilnehmer. Was ihre Aussagen zu Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis, die in er Regel sehr langsam verlaufen, stark beeinträchtigt. Aufgrund dieser fehlenden wissenschaftlichen Belege empfiehlt die American Dental Association (ADA) das Ölziehen nicht als Mundpflegemaßnahme (Quelle).

Mit Ölziehen gegen Mundgeruch

Allerdings scheint Ölziehen auch keine negativen Folgen für die Gesundheit zu haben. Man kann es also in sein tägliches Mundpflegeprogramm mit aufnehmen, zumal es beim täglichen Kampf gegen Mundgeruch hilft. Schon der 1800 Jahre alte Talmud empfiehlt gegen Mundgeruch die tägliche Mundspülung mit einem Teelöffel Olivenöl für fünf bis zehn Minuten, wobei der desodorierende Effekt durch die Zugabe von frisch gepresstem Zitronensaft noch verstärkt wird.

(zpl, Teaserfoto: DUSAN ZIDAR/Shutterstock.com)

Literatur

  1. 1.
    Asokan S, Rathan J, Muthu M, et al. Effect of oil pulling onStreptococcus mutanscount in plaque and saliva using Dentocult SM Strip mutans test: A randomized, controlled, triple-blind study. J Indian Soc Pedod Prev Dent. Published online 2008:12. doi:10.4103/0970-4388.40315
  2. 2.
    Asokan S, Emmadi P, Chamundeswari R. Effect of oil pulling on plaque induced gingivitis: A randomized, controlled, triple-blind study. Indian J Dent Res. Published online 2009:47. doi:10.4103/0970-9290.49067
  3. 3.
    Asokan S, Emmadi P, Sivakumar N, Kumar Rs, Raghuraman R. Effect of oil pulling on halitosis and microorganisms causing halitosis: A randomized controlled pilot trial. J Indian Soc Pedod Prev Dent. Published online 2011:90. doi:10.4103/0970-4388.84678
  4. 4.
    Gbinigie O, Onakpoya I, Spencer E, McCall MacBain M, Heneghan C. Effect of oil pulling in promoting oro dental hygiene: A systematic review of randomized clinical trials. Complementary Therapies in Medicine. Published online June 2016:47-54. doi:10.1016/j.ctim.2016.02.011
  5. 5.
    Sood P. Comparative Efficacy of Oil Pulling and Chlorhexidine on Oral Malodor : A Randomized Controlled Trial. JCDR. Published online 2014. doi:10.7860/jcdr/2014/9393.5112
  6. 6.
    Peedikayi F, Remy V, John S, Chandru T, Sreenivasan P, Bijapur G. Comparison of antibacterial efficacy of coconut oil and chlorhexidine on Streptococcus mutans: An : An in vivo study study. J Int Soc Prevent Communit Dent. Published online 2016:447. doi:10.4103/2231-0762.192934
  7. 7.
    Kaushik M, Reddy P, Udameshi P, Mehra N, Marwaha A. The Effect of Coconut Oil pulling on Streptococcus mutans Count in Saliva in Comparison with Chlorhexidine Mouthwash. The Journal of Contemporary Dental Practice. Published online 2016:38-41. doi:10.5005/jp-journals-10024-1800
  8. 8.
    Jauhari D. Comparative Evaluation of the Effects of Fluoride Mouthrinse, Herbal Mouthrinse and Oil Pulling on the Caries Activity and Streptococcus mutans Count using Oratest and Dentocult SM Strip Mutans Kit. International Journal of Clinical Pediatric Dentistry. Published online 2015:114-118. doi:10.5005/jp-journals-10005-1295
  9. 9.
    Nagilla J. Comparative Evaluation of Antiplaque Efficacy of Coconut Oil Pulling and a Placebo, Among Dental College Students: A Randomized Controlled Trial. JCDR. Published online 2017. doi:10.7860/jcdr/2017/26656.10563
  10. 10.
    Mythri H. Oil pulling: A traditional method on the edge of evidence. Dental Hypotheses. Published online 2017:57-60. Accessed June 10, 2021. https://www.dentalhypotheses.com/article.asp?issn=2155-8213;year=2017;volume=8;issue=3;spage=57;epage=60;aulast=Mythri;type=0

Weitere Informationen auf diesem Blog

Baby Bleaching Chlorhexidin CORONA CORONA-Pandemie Coronavirus COVID COVID-19 Diabetes Elektrische Zahnbürste Ernährung Fluorid Fluoridierung Gesetzliche Krankenversicherung Gesundheitspolitik Gingivitis GKV Interdentalbürste Karies Kariesprophylaxe Kinder Milchzähne Mundgesundheit Mundhygiene Mundpflege Parodontitis Parodontose Pflegebedürftige Sars-CoV-2 WHO Zahnarzt Zahnarztbesuch Zahnbürste Zahncreme Zahnersatz Zahnfleischentzündung Zahnpasta Zahnpflege Zahnseide Zahnspange Zahnzwischenraum Zahnzwischenraumpflege Zahnzwischenraumreiniger Zahnzwischenraumreinigung Zucker

Ölziehen gegen Karies, Parodontitis und Co.
Markiert in:                 

Ein Kommentar zu „Ölziehen gegen Karies, Parodontitis und Co.

  • 30. Juli 2021 um 1:50 pm
    Permalink

    Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Ölziehen. Interessant, dass es helfen kann, Mundgeruch zu bekämpfen. Ich hatte langen keinen Termin mehr beim Zahnarzt und werde mal einen buchen, um mich untersuchen zu lassen, da ich starken Mundgeruch habe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.