Blog Zahnputzladen

Zahnpflege auf höchstem Niveau

Pflegebedürftige – Video informiert über Vorsorgemaßnahmen.

Pflegebedürftige oder Menschen mit einer Beeinträchtigung haben Anspruch auf zusätzliche zahnärztliche Vorsorgemaßnahmen. Ein Video der KZBV informiert über das zusätzliche Angebot.

Zusätzliche Vorsorgemaßnahmen für Pflegebedürftige

Neben den normalen Vorsorgeuntersuchungen für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) können Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung bereits seit einiger Zeit zusätzliche zahnärztliche Präventionsleistungen beanspruchen. Die Kosten dieser Leistungen werden von der GKV einmal im Kalenderhalbjahr übernommen. Ein neues Video der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) informiert Patienten, Angehörige und Pflegepersonal über dieses wichtige Versorgungsangebot. Teilweise geht dieses zusätzliche Angebot auf das zahnärztliche Konzept „Mundgesund trotz Handicap und hohem Alter“ zurück, das bereits vor zehn Jahren veröffentlicht wurde.

“Das Konzept ist für ältere Menschen, Pflegebedürftige und Menschen mit Beeinträchtigung ein versorgungspolitischer Meilenstein und zugleich Beginn einer Erfolgsgeschichte für die Zahnärzteschaft, die diese (…) Patientengruppe mit viel Aufwand und persönlichem Einsatz betreut.“

Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstands der KZBV

Im Jahr 2019 wurden durch Zahnarztpraxen 979.500 Besuche zur zahnmedizinischen Betreuung in Pflegeheimen durchgeführt.

Inhalte des neuen Videos

Das neue Video zeigt anschaulich, warum die Mundgesundheit für diese Patienten besonders wichtig ist. Die zusätzlichen Leistungen, bspw. die Erhebung des Mundgesundheitsstatuses oder die Aufklärung über die richtige Zahn- und Mundpflege, werden ausführlich erklärt. Außerdem werden Hinweise zu Möglichkeiten der zahnärztlichen Versorgung zu Hause, in Pflegeheimen und sonstigen Einrichtungen gegeben. Darüber hinaus informiert der Film über Regelungen zu Krankenfahrten und -transporten bei einer Behandlung in der Praxis und beschreibt das Modell der Kooperationsverträge mit Pflegeeinrichtungen. Damit ist das Video ein leicht verständlicher Wegweiser für alle, die vom Thema Pflege und Mundgesundheit direkt oder indirekt betroffen sind.

(zpl, Foto: proDente e.V.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menschen mit Pflegebedarf oder einer Beeinträchtigung ist es nicht immer möglich, sich selbstständig und eigenverantwortlich um ihre Mundgesundheit zu kümmern. Daher können sie zusätzliche zahnärztliche Versorgungsangebote in Anspruch nehmen. Dieser Erklärfilm der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) bietet einen ersten Überblick.

Weitere Informationen auf diesem Blog

Pflegebedürftige – Video informiert über Vorsorgemaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.